Sie befinden sich hier: HeimvolkshochschulenHVHS-KurzporträtsHVHS in Bad Bevensen

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen


Träger: Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V.

Institutsleitung: Martin Kaiser / Kaufmännische Leitung: Sven Kapahnke

Das Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen (GSI) ist eine gemeinnützige, überkonfessionelle und überparteiliche Heimvolkshochschule. Es wurde 1975 mit friedenspädagogischer Intention gegründet. Bis heute zielt die Bildungsarbeit des Instituts auf die Stärkung des gesellschaftspolitischen Verantwortungsbewusstseins von Jugendlichen und Erwachsenen, die Förderung des europäischen Bewusstseins und die Erweiterung interkultureller Kompetenz, die aufgrund weltweiter Vernetzung und Wanderungsbewegungen inzwischen als Schlüsselqualifikation betrachtet wird.

 

Im GSI kann man an Seminaren der politischen Bildung teilnehmen, an interkulturellen Trainings und internationalen Seminaren oder mit Hilfe neuester Sprachlern-Methoden seine Englisch- und Italienischkenntnisse erweitern.

Viele Fortbildungen für Menschen in pädagogischen Berufen

 Das GSI steht allen Interessierten offen, bietet Menschen unterschiedlichen Alters und verschiedener sozialer Hintergründe die Möglichkeit, sich beruflich und persönlich (weiter-) zu qualifizieren. Angebote zu Persönlichkeitsentwicklung und Kommunikation, Kultur und Gesundheit stehen deshalb ebenso auf dem Programm wie berufsbegleitende Fortbildungen für Mitarbeitende in Kindertagesstätten, Fachkräfte der Jugend- und Sozialarbeit, Multiplikator/-innen der außer/-schulischen Bildung und Selbsthilfegruppen. Darüber hinaus werden einige Seminare spezifisch für Jugendliche durchgeführt.

Ufer der Ilmenau
Das GSI bietet unter anderem viele Fortbildungen für MultiplikatorInnen an.

Insgesamt bietet das Haus jährlich gut 200 Seminare an, zum Teil in Zusammenarbeit mit anderen Institutionen. Sechs erfahrene Pädagog*innen und mehr als hundert Referent*innen sorgen für kompetente Seminararbeit, 30 weitere Mitarbeiter*innen in Verwaltung, Küche, Reinigung und Hausmeisterbereich kümmern sich um das Wohl der Gäste.

 

Das Institut liegt idyllisch in einem Park am Ufer der Ilmenau, direkt neben dem Kloster Medingen und nahe den Kureinrichtungen von Bad Bevensen.  Gastgruppen können das Tagungshaus mit 88 Zimmern und 148 Betten auch für eigene Konferenzen und Schulungen buchen.

 

Und hier geht es zur Seite des Gustav Stresemann Instituts bei Facebook


Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V.

Europäisches Bildungs- und Tagungshaus

Klosterweg 4

29549 Bad Bevensen


Tel. 05821 955-0

Fax 05821 955-299


E-Mail info [at] gsi-bevensen.de

Web www.gsi-bevensen.org