Sie befinden sich hier: SeminareSeminare mit Kindern

Seminare für Erwachsene mit Kindern


Workshops und Bildung für Familien, Großeltern und Enkel, Mütter und Kinder, Alleinerziehende, Väter und Kinder

Familienseminar im St. Jakobushaus, HVHS in Goslar
Familienseminar im St. Jakobushaus, HVHS in Goslar

In einigen Heimvolkshochschulen können Eltern (und auch Großeltern), die einen Bildungsurlaub oder ein Seminar besuchen, ihre Kinder oder Enkel mitbringen. Die Kinder werden während der Seminarzeit von erfahrenen Menschen betreut. Fragen Sie einfach in dem Haus Ihrer Wahl nach! Adressen und Telefonnummern finden Sie in den Kurzporträts der Bildungshäuser, die Sie über die Übersicht erreichen.

 

Besonders in den Sommerferien und zu anderen Ferienzeiten - zum Beispiel über Silvester veranstalten viele Häuser auch gemeinsame Seminare für Eltern oder Großeltern mit Kindern. Im Angebot sind dann gemeinsame Naturerkundungen, Theaterworkshops, Märchenerzählen und vieles mehr. In der Seminardatenbank finden Sie Seminare für die Zielgruppe "Erwachsene mit Kinder/n".

Vater-Kind-Wochenenden

Ein besonderes Angebot machen einige Heimvolkshochschulen für Väter: Zwei oder drei Tage lang können Männer mit ihren Kindern zusammen mit anderen Vätern und Kindern in die Natur gehen, Abenteuer erleben, singen, spielen, Feuer machen und einfach Spaß haben. Abends, wenn die Kinder schlafen, haben die Väter Zeit und Gelegenheit sich von Mann zu Mann auszutauschen. Oft gibt das auch Impulse für den Alltag, die eigene Familie, Partnerschaft und Erziehung.

Seminare für kinderreiche Familien

Seit 1955 führt die Katholische LandvolkHochschule Oesede in den Ferienzeiten mehrwöchige Familienseminare durch. Insgesamt haben bis heute über 250 Kurse stattgefunden. An den Seminaren waren bisher mehr als 5.000 Familien mit weit über 12.000 Kindern beteiligt. Das Angebot richtet sich überwiegend an kinderreiche Familien aus dem ländlichen Raum. Die KLVHS hat 1996 selbst eine Stiftung gegründet, damit kinderreichen Familien vergünstigte Angebote bekommen können. Für das vierte und alle weiteren Kinder ist die Teilnahme kostenfrei. So soll auch großen Familien das Mitmachen werden. Die Teilnahmegebühren decken weniger als 50 % der tatsächlichen Kosten.

 

Im Seminar geht es für die Eltern um Erziehung und Partnerschaft, aber auch um religiöse und gesellschaftspolitische Fragen. Während der Seminarzeiten der Erwachsenen werden die Kinder in altersgerechten Gruppen betreut. Es bleibt genügend Zeit für gemeinsame Ausflüge, Spiel, Sport, Besinnung.