Sie befinden sich hier: HeimvolkshochschulenHVHS-Vernetzung

Engagement aus Niedersachsen


Leiterinnen und Leiter sowie auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der niedersächsischen Heimvolkshochschulen engagieren sich in zahlreichen Partnerorganisationen des Landesverbandes - oft auch in verantwortlicher Position.


Kersten Prasuhn
Kersten Prasuhn
Stephan Haase
Stephan Haase

Im Vorstand des Verbandes der Bildungszentren im ländlichen Raum: Kersten Prasuhn, Pädagogischer Leiter der Ev. HVHS Loccum,  und Stephan Haase, Geschäftsführer des Ev. Bildungszentrums Hermannsburg. Der "Verband der Ländlichen" mit Sitz in Berlin vertritt die Interessen von bundesweit 44 Land- und Heimvolkshochschulen, darunter acht der 23 Heimvolkshochschulen aus Niedersachsen: Ev. Bildungszentren in Bederkesa, Rastede, Ostfriesland-Potshausen, Loccum, Hermannsburg, Bildungshaus Zeppelin/Goslar, BTO Barendorf und KLVHS Oesede.

 



Martin Kaiser
Martin Kaiser

Im Vorstand des Arbeitskreises deutscher Bildungsstätten (adb): Martin Kaiser, Leiter des Gustav-Stresemann-Instituts in Niedersachsen, Bad Bevensen. Der adb mit Sitz in Berlin engagiert sich für die Förderung und Weiterentwicklung politischer Bildung. Ihm gehören zahlreiche Stiftungen und 89 Bildungsstätten an, darunter neun der 23 niedersächsischen Heimvolkshochschulen: Europahaus Aurich, GSI in Bad Bevensen, Tagungshaus Bredbeck, HVHS Mariaspring-Bovenden, Int. Haus Sonnenberg, Bildungshaus Zeppelin/Goslar, HÖB Papenburg, Politische Bildungsstätte Helmstedt, Akademie Waldschlösschen.


Dr. Michael Reitemeyer
Dr. Michael Reitemeyer

Im Vorstand der Arbeitsgemeinschaft katholisch-sozialer Bildungswerke in der Bundesrepublik Deutschland (AKSB) als Vorsitzender: Dr. Michael Reitemeyer, Direktor des Ludwig-Windthorst-Hauses in Lingen. Die AKSB mit Sitz in Bonn ist die bundesweit tätige katholische Fachorganisation politischer Erwachsenen- und Jugendbildung und repräsentiert rund 60 katholische Akademien, Bildungseinrichtungen, Vereine und Verbände - darunter vier der 23 niedersächsischen Heimvolkshochschulen: St. Jakobushaus/Goslar, Haus Ohrbeck, Katholische Akademie Stapelfeld, Ludwig-Windthorst-Haus Lingen.

 

Im Vorstand der Katholischen Erwachsenenbildung Deutschland (KEB) als stellvertretender Vorsitzender: Dr. Michael Reitemeyer, Direktor des Ludwig-Windthorst-Hauses in Lingen. Die KEB Deutschland e.V. mit Sitz in Bonn ist ein Zusammenschluss von katholischen Trägern der Erwachsenenbildung mit derzeit 57 Mitgliedern und rund 660 Einrichtungen.

 


Johannes Buß
Johannes Buß

Im Verbund der Katholischen Landvolkshochschulen Deutschlands engagiert sich Johannes Buß, Leiter der Katholischen LandvolkHochschule Oesede in Georgsmarienhütte, als Sprecher. Dieser Verbund ist ein Zusammenschluss von 19 katholischen Bildungseinrichtungen, die im Besonderen die ländlichen Räume in den Blick nehmen.


Dietrich Burggraf
Dietrich Burggraf

Im Vorstand des Trägervereins der Bundesakademie für kulturelle Bildung Wolfenbüttel als Vorsitzender: Dietrich Burggraf, Interim-Geschäftsführer des Europahauses Aurich, vorher Geschäftsführer der HVHS Hustedt. Die Bundesakademie Wolfenbüttel ist einer der bedeutendsten Anbieter für berufliche Fort- und Weiterbildung im Bereich Kulturelle Bildung in Deutschland. Der Trägerverein hat rund 40 Mitglieder, die sich aus juristischen und natürlichen Personen zusammensetzen, darunter der Bundesverband (BV) der Bildenden Künstlerinnen und Künstler, der BV Museumspädgogik, der BV Theater in Schulen, der BV Kulturelle Kinder- und Jugendbildung, der Deutsche Bühnenverein, der Deutsche Künstlerrat, der Deutsche Musikrat und viele andere.