Sie befinden sich hier: HeimvolkshochschulenHVHS-KurzporträtsHVHS in Springe

BTZ HVHS Springe


Träger: Bildungs- und TagungsZentrum HVHS Springe e.V.

Leitung: Tobias Gombert / Michael Giffhorn

Die HVHS Springe entstand in den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts als Bildungsstätte der Arbeiterjugend. Heute werden hier Menschen weitergebildet, die in Betrieben und Verwaltungen, im Ehrenamt, in Kommunalparlamenten, Parteien oder Verbänden Verantwortung übernommen haben oder übernehmen wollen. Die Heimvolkshochschule engagiert sich mit ihrer Bildungsarbeit in einem vereinten Europa und in einer zusammenwachsenden Welt für eine humane Gestaltung der Gesellschaft und der Arbeitswelt.

Zwei große und helle Tagungs- und Konferenzräume mit Lautsprecher-Anlage bieten Platz für bis zu etwa 100 Personen. Die fünf weiteren Seminarräume sind mit allen aktuellen Medien ausgestatten. Außerdem gibt es viele kleinere Räume für die Arbeit in Gruppen. Im Kinderhaus werden Kinder von Teilnehmenden auf Wunsch während der Seminarzeiten betreut. Zur Übernachtung stehen 98 Zimmer mit Bad zur Verfügung. Neben einer hauseigenen Sauna und einem Bistro können Billard, Kicker, Flipper für Entspannung sorgen.

Eines der 98 Gästezimmer in der HVHS Springe.
Eines der 98 Gästezimmer in der HVHS Springe.

Nahe der Landeshauptstadt Hannover, aber angenehm weit entfernt vom geschäftigen Treiben des Alltags liegt das modernes Bildungszentrum und Tagungshaus in Springe am Deister. Es ist verkehrsgünstig gelegen, durch eine S-Bahn-Anbindung, die über den Hauptbahnhof Hannover direkt zum Flughafen Hannover-Langenhagen führt.

 

 


Kleine Hausführung per Video

Neben den Seminar- und Gästeräumen lernen Sie hier auch die berühmte HVHS-Küche kennen. Sprecher im Video ist Gerd Schumacher, Leiter des Hauses.



Bildungs- und Tagungszentrum HVHS Springe
Kurt-Schumacher-Str. 5
31832 Springe


Tel. 05041 9404-0
Fax 05041 9404-50


E-Mail: kontakt [at] hvhs-springe.de
Web: www.hvhs-springe.de