Sie befinden sich hier: HeimvolkshochschulenHVHS-KurzporträtsHVHS in Rehburg-Loccum

Ev. Heimvolkshochschule Loccum


Träger: Evangelische Heimvolkshochschule Loccum e.V.

Leitung: Uta Fiedler


Uta Fiedler
Uta Fiedler, Foto: HVHS Loccum

Meldung vom 27.06.2016: Ab dem 1. Juli ist Uta Fiedler Direktorin der Ev. HVHS Loccum. Die Diplom-Sozialpädagogin, Informatikerin und Personalentwicklerin leitete bisher im Berufsbildungszentrum der IHK Siegen den Bereich Projekte und war stellvertretende Geschäftsführerin. "Meine Leidenschaft liegt in der Unterstützung von Menschen, die bereit sind, sich auf den Weg zu machen, ihre beruflichen Träume zu verwirklichen", sagt Uta Fiedler. Zuletzt hat sie in Siegen erfolgreiche Projekte zur Integration geflüchteter Menschen in Betriebe geleitet.

 

 


Das Logo der Evangelischen Heimvolkshochschule Loccum symbolisiert, was das Lernen hier ausmacht: Ein parkähnliches Gelände, in das die hellen Seminarhäuser mit ihren roten Dächern eingebettet sind. Die geschwungene Landschaft der Rehburger Berge und das nah gelegene Steinhuder Meer - und all dies unter einem klaren, weiten Horizont.

 

Die Heimvolkshochschule Loccum besteht seit 1953 und wird von einem gemeinnützigen Verein getragen. Als Teil des öffentlichen Bildungssystems sowie der kirchlichen Bildungsarbeit baut die Einrichtung Brücken zwischen Kirche und Gesellschaft und ist Dienstleitungspartner unter anderem bei der Qualifizierung von Freiwilligen und Ehrenamtlichen in Kirchenvorständen und kommunalen Strukturen. Die Arbeit mit Familien, Senioren und Menschen mit einer Behinderung bilden weitere Schwerpunkte. Geboten werden auch Orientierungsseminare für junge Erwachsene am Übergang von Schule und Beruf. Und die "Loccumer Schulseminare" unterstützen SchulleiterInnen bei der Schulentwicklung.

 

"Leben ist Lernen. Lernen ist Leben"  - Nach diesem Motto soll das Haus ein Lernort sein, an dem Menschen ihre persönlichen Kompetenzen entdecken, entfalten und stärken können und so auch lernen, die Gesellschaft mitzugestalten.

 

Mit Sinn und Verstand

Ein Mädchen hält sich über Kopf hängend im Türrahmen
Kinder lieben es, mal die Perspektive zu wechseln.

Seit 2009 findet in der HVHS Loccum regelmäßig eine der Deutschen Juniorakademien für besonders begabte Schülerinnen und Schüler statt - eine von dreien, die in niedersächsischen Heimvolkshochschulen angeboten werden. "Juniorakademien" gibt es bundesweit: Die Jugendlichen sollen in den Projekten intellektuell und sozial herausgefordert werden, ihre Fähigkeiten und Möglichkeiten besser einschätzen lernen. Das vom niedersächsischen Kultusministerium geförderte und vom Verein Bildung und Begabung begleitete Projekt steht unter dem Motto "Sinn und Verstand: gestern - heute - morgen".

 

Die Heimvolkshochschule bietet Platz für 100 Übernachtungsgäste in 33 Einzel- sowie 27 Doppel- und fünf Dreibettzimmern. Um den Innenhof gruppieren sich Seminar- und Gästehäuser; eines davon ist vollständig rollstuhlgerecht. Die insgesamt zehn Seminarräume sind mit moderner Moderationstechnik ausgestattet. Der große Saal bietet optimale Möglichkeiten zum Tanzen und Musizieren. Darüber hinaus gibt es Räume für Stille sowie für Freizeitaktivität, gemütliche Abende und Lernpausen.

 

Und hier geht es zur Seite der Ev. HVHS Loccum bei Facebook


Evangelische Heimvolkshochschule Loccum e.V.
Hormannshausen 6 - 8
31547 Rehburg-Loccum


Tel. 05766 9609-0
Fax 05766 9309-44


E-Mail: info [at] hvhs-loccum.de
Web: www.hvhs-loccum.de