Sie befinden sich hier: HeimvolkshochschulenHVHS-KurzporträtsHVHS in Papenburg

Historisch-Ökologische Bildungsstätte


Träger: Historisch-Ökologische Bildungsstätte Emsland in Papenburg e.V.

Leitung: Dr. Thomas Südbeck

Die Historisch-Ökologische Bildungsstätte (HÖB) ist eine Heimvolkshochschule mit einem Schwerpunkt in der Umweltbildung. Auf einer Fläche von 50.000 Quadratmetern umfasst sie vier Gebäude. Ein hauseigener See, Kräuter- und Erlebnisgarten eröffnen viele Möglichkeiten für die Seminararbeit und tragen zu einer besonderen Lernatmosphäre bei.

 

Die Bildungsstätte wurde in einer Beschäftigungsinitiative von Langzeitarbeitslosen erbaut und arbeitet seit 1988. Das Niedrigenergiehaus besteht zum Teil aus recycelten Baumaterialien. Eine feste und eine mobile Photovoltaikanlage veranschaulichen den Einsatz erneuerbarer Energien. Es gibt zehn Seminarräume für bis zu 120 Gäste und 92 Übernachtungsmöglichkeiten in Einzel- und Doppelzimmern. Wintergärten verbinden die Wohneinheiten. Sie verleihen der HÖB eine einzigartige Atmosphäre. Direkt am Haus liegt ein eigener See. Mit dem Ruderboot können Seminargäste hier selbst Proben für das hauseigene Wasserlabor entnehmen. Es gibt in der HÖB eine Bühne und ein kleines Amphitheater, ebenso wie einen EDV-Raum mit acht PC-Arbeitsplätzen mit Internetzugang.


"Zentrum für Generationen"

Clownerie-Workshops sind eine Spezialität des Hauses.
Clownerie-Workshops sind eine Spezialität des Hauses.

Die HÖB wurde 2009 um ein "Zentrum für Generationen" erweitert. Das Projekt soll die soziale Integration älterer Menschen unterstützen. Praktische, theoretische und forschende Bildungsarbeit sind in einem neuen Gebäude von etwa 600 Quadratmetern untergebracht. Die Arbeit ist generationsübergreifend und basiert auf vier Schwerpunkten: Eltern und Kinder entdecken die Natur, naturwissenschaftliches Experimentieren, ein Generationencafé und eine Werkstatt, in der Senioren alte Handwerkstechniken vermitteln.

 

Neben Umweltbildung für ErzieherInnen, LehrerInnen, Menschen mit Behinderungen, Familien und Senioren, sind Geschichte und Zeitfragen sowie die Zusammenarbeit mit den Niederlanden wichtiger Bestandteil der Arbeit, ebenso Weiterbildungen in Rhetorik, Kommunikation, Organisationsentwicklung und zur beruflichen Selbständigkeit. Das pädagogische Team hat außerdem besondere Kompetenzen in den Bereichen Gesundheit und Ernährung, Kultur und Kreativität  - hier besonders Pantomime & Clownerie.



Historisch-Ökologische Bildungsstätte Emsland
Spillmannsweg 30
26871 Papenburg


Tel.: 04961 9788-0
Fax: 04961 9788-44


E-Mail: info [at] hoeb.de
Web: www.hoeb.de